Kommende Kurse

Hier sehen sie das Kursprogramm der Sektion Karlsbad.
Derzeit werden die Kurse für 2019 eingepflegt, weshalb in dieser Übersicht noch nicht alle Kurse aus dem Jahresprogramm enthalten sind. Wir bitten um Verständnis! Anfragen für Kurse können jederzeit Michael Schornbaum (michael.schornbau@dav-karlsbad.de) oder den im Jahrseprogramm angegebenen Trainer/Fachübungsleiter gestellt werden.

Bitte klicken sie auf den „Weiterlesen-Button“ der jeweiligen Veranstaltung, um alle Informationen zur Veranstaltung zu bekommen.

Mai
18
Sa
2019
Kletterkurs Basic Outdoor „Von der Halle an den Fels“ 2019 @ Burgfelsen Neuhaus
Mai 18 um 09:00 – Mai 19 um 12:00

In diesem Jahr findet der Kurs wieder an unserem neu erschlossenem Kletterfelsen in Neuhaus statt!

Dauer: ca. 10 Stunden über zwei Tage – 08.05.2019 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, 19.05.2019 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Voraussetzungen: Anseilknoten, Sichern, Vorsteigen in der Halle, Teilnahme an den Kursen Toprope und Vorstieg
Inhalte: Im Vorstieg klettern und sichern am Felsen. Umlenken, fädeln und abbauen, abseilen, draußen klettern mit Planung, Gebietsinfo und Gelände- und Routenbeurteilung, Klettern und Naturschutz, Lebensraum Fels.

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Funktelefonnummer

Betreff: Anmeldung - Kletterkurs "Von der Halle an den Fels" 2019

Nein:Ja:

Ihre Nachricht

 

Mai
26
So
2019
Trockenübung Spaltenbergung im Steinwald @ Wanderparkplatz Pfaben (gegenüber Gasthaus Zrenner)
Mai 26 um 09:00 – 17:00

Nach den gelungen Kursen der letzten Jahre, findet auch dieses Jahr wieder ein Kurs „Spaltenbergung (Trockenübung) im Steinwald“ statt. Die Teilnahme an diesem Kurs ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Gletschergrundkurs im Stubaital (05.07. – 07.07.19).

Kursinhalt:

  • Spaltenbergung in einer Dreierseilschaft (Lose Rolle)
  • Selbstrettung mittels Prusikknoten und Gardaknoten

Im Kurs Spaltenbergung (Trockenübung) lernst du alles Wissenswerte zur alpinen Spaltenbergung am Gletscher. Techniken zur Selbstrettung aus einer Gletscherspalte werben ebenso vermittelt, wie die Bergung eines Verunglückten mittels der sogenannten „losen Rolle“. Dieses Wissen ist unerlässlich für die Sicherheit aller in der Seilschaft auf dem Gletscher. Deshalb ist die Teilnahme an diesem Kurs auch die Voraussetzung für den späteren Gletschergrundkurs, da bei diesem bereits richtige Gletscher betreten werden. Bitte auch die mitzubringende Basisausrüstung beachten.

Basisausrüstung:

1 Hüftgurt
1  Bandschlinge 120 cm Nutzlänge
1 Bandschlinge 60 cm Nutzlänge
1 Kurzprusik offen 80 cm
2 Prusikschlingen 300-400 cm Durchmesser 5-6mm
2 Karabiner (baugleiche Schnapper)
2 Verschlusskarabiner (davon 1 HMS-Save Biner)
1 Steinschlaghelm
1 Bergschuhe

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 beschränkt.

 

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Funktelefonnummer

Betreff: Grundkurs - Trockenübung Spaltenbergung im Steinwald

Nein:Ja:

Ihre Nachricht

Jun
20
Do
2019
MTB-Fahrtechnik Fortgeschritten 2019 @ Jugendheim Fuchsmühl
Jun 20 um 09:00 – 17:00

Kursziel:
Befahren von Singletrails, Übungen zur Fahrtechnik, Informationen rund um Rad und Ausrüstung

Kursinhalt:
  7-Punkte-Bike-Check, Auffrischung: Grundposition, Stehversuch; Befahren von Singletrails, Entlasten Vorder-/Hinterrad, Kurventechnik, Serpentinen bergauf/bergab, hohe Stufe bergauf/bergab. Sowohl Vormittags als auch Nachmittags sind wir im Gelände unterwegs, die Mittagszeit nutzen wir für eine Einkehr.

Voraussetzung: Körperliche Fitness für einen Tag (Pausen inklusive) Biken auf Feld- und Forstwegen sowie Single-Trails. 
Ausrüstung:
– Ein funktionstüchtiges Mountainbike inkl. passendem Ersatzschlauch
– Fahrradhelm (Pflicht!!!), Radbrille.
– Tagesrucksack (Getränk/Brotzeit)
– Angepasste Kleidung (wir sind auch bei „schlechtem“ Wetter unterwegs)

Teilnehmer:
 max. 6 Personen

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Funktelefonnummer

Betreff: MTB-Fahrtechnik Fortgeschritten 2019

Nein:Ja:

Ihre Nachricht

Jul
5
Fr
2019
Gletschergrundkurs am Zuckerhütl @ Freizeitarena Sölden
Jul 5 – Jul 7 ganztägig

Tag 1: 05.07.2019:           

Anreise:

Von Tirschenreuth nach Sölden (Ötztal) mit Privat-PKW (Eigenständige Bildung von Fahrgemeinschaften). Treffpunkt in Sölden um 9 Uhr am Parkplatz der Freizeitarena. Kurze Weiterfahrt mit dem Bus (ÖVG) in das Windachtal zum Fiegels Gasthaus und Aufstieg zur Hildesheimer Hütte.

Fiegels Gasthaus (1963 hm) –> Hildesheimer Hütte (2899 hm) 6 km und 900 hm Aufstieg Gehzeit 3 Stunden

Nach dem Einchecken auf der Hütte geht es auf einen nahegelegen Gletscher. Dort wird der sichere Umgang mit Steigeisen und Pickel vermittelt.

Tag 2: 06.07.2019:        

Gipfeltour zum Zuckerhütl (3505Hm) mit Spaltenbergung

Von der Hildesheimer Hütte geht es über einen markierten Weg bis zum Pfaffenferner und über diesen weiter zum Pfaffenjoch. Vom Joch gelangt man auf den Sulzenauferner, den wir bis zum Pfaffensattel queren. Von da aus noch wenige Höhenmeter Richtung Westen, bis wir den Einstieg erreichen. Vom Einstieg zum Gipfel sind es nur noch 120 Hm, die wir über einen exponierten aber mit Steigbügeln versehenen Weg aufsteigen. Nach einer Gipfelpause geht es denselben Weg zurück zur Hildesheimer Hütte. Am Sulzenauferner vertiefen wir dann die Spaltenbergung (Lose Rolle) mittels T-Anker.

4 km, 800 Hm: Gehzeit 6,5 Stunden.

Tag 3: 07.07.2019:           

Abstieg und Heimreise

Nach dem Frühstück starten wir von der Hütte aus auf einen markierten Weg Richtung Talstation der Materialseilbahn und danach weiter durch das langgezogene Windachtal zum Ausgangspunkt „Fiegels Gasthaus“. Von da aus geht es mit dem Bus zurück nach Sölden zur Freizeitarena.

Voraussetzungen:         

  • Gute Kondition für Gehzeiten bis 7 Stunden
  • Teilnahme am Kurs „Trockenübung Spaltenbergung“

Kosten:                                              

  • 2 Übernachtungen mit Halbpension auf der Hildesheimer Hütte
  • Teilnahmegebühr von 30 €
  • Fahrtkosten

Je nach Wetterlage und der zur Verfügung stehenden Zeit, können sich selbstverständlich vor oder auch während des Kurses Änderungen in der Tourenplanung ergeben.

Basisausrüstung:                     

  • 1 Hüftgurt
  • 1 Bandschlinge 120 cm Nutzlänge
  • 1 Bandschlinge 60 cm Nutzlänge
  • 1 Kurzprusik offen 80 cm
  • 2 Prusikschlingen 300-400 cm Durchmesser 5-6mm
  • 2 Karabiner (baugleiche Schnapper)
  • 2 Verschlusskarabiner (davon 1 HMS-SaveBiner)
  • 1 Steinschlaghelm
  • 1 Bergschuhe
  • 1 Biwaksack wenn vorhanden
  • 1 Stirnlampe
  • Erste-Hilfe-Material
  • 1 Steigeisen mit Antistollplatte
  • 1 Genormter Pickel (kein Steileisgerät)
  • 1 Eisschraube

Allgemeine Ausrüstung:      

  • Rucksack
  • Wanderbekleidung
  • Blasenpflaster
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Regenschutz
  • Mütze
  • Handschuhe
  • Hüttenschuhe
  • Brotzeit
  • Getränk
  • DAV-Ausweis
  • Personalausweis
  • Geld
  • Medikamente
  • Uhr
  • Handy
  • Waschzeug

 

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Funktelefonnummer

Betreff: Anmeldung - Gletschergrundkurs am Zuckerhütl

Nein:Ja:

Ihre Nachricht

Aug
23
Fr
2019
Mehrsseillängen Plaisir @ Karlsbader Hütte
Aug 23 um 05:00 – Aug 25 um 22:00