Franziska Martin das 900. Mitglied der Sektion Karlsbad im DAV

Erster Vorsitzender Horst Wagner konnte stolz das 900. Mitglied Frau Franziska Martin aus Mitterteich in der Sektion Karlsbad begrüßen. Zusammen mit Ihrem Mann Karl-Heinz und den Kindern Bastian und Luis sind Sie der Sektion beigetreten. Karl-Heinz hat vor kurzen bereits an dem Kletterkurs Toprope der Sektion erfolgreich teilgenommen. Wagner überreichte an Franziska Martin die Ausweise … Weiterlesen

Spannende Hochtourenangebote

Für unsere Hochtourengänger und die es noch werden wollen, stehen ab sofort folgende Kurse und Touren bereit. Für die Einsteiger gibt es im Ende Mai die Trockenübung Spaltenbergung und nach erfolgreicher Teilnahme den Gletschergrundkurs  Ende Juni. Wer danach immer noch nicht genug hat, kann im August an der Hochtourenrunde im Monte Rosa Massiv teilnehmen. Weitere … Weiterlesen

24.-26.02.2017 Grundkurs Schneeschuhbergsteigen mit Lawinenkunde

24.-26.02.2017 Grundkurs Schneeschuhbergsteigen mit Lawinenkunde SSB-G-01-2017 Grundkurs Schneeschuhbergsteigen Ein Kooperationsangebot zwischen den DAV Sektionen Weiden und Karlsbad Beginn: Abfahrt in Weiden voraussichtlich 14:00 Uhr in Fahrgemeinschaften. 15:00 Uhr Treffpunkt mit dem Kursleiter in Regensburg/Süd. Ende: So.26.02.2017, ca. 21:00 Uhr Weiden/Tirschenreuth Kursziel: Vermittlung von elementaren Kenntnissen und Fähigkeiten, für eine selbständige Durchführung von einfachen und mittelschweren Schneeschuhtouren … Weiterlesen

Vogelfelsen – Winter-Solo

Die schönen Bilder der Winterbegehung der Ostwand am Vogelfelsen durch Marco, Armin und Phillip sowie das anhaltend kalte, sonnige Wetter, lockten mich eine Woche später, am 22.01.2017, auf eine kleine Skitour zum Vogelfelsen. Bei herrlichstem Wetter im Tal der Fichtelnaab bei Rosenbühl die Felle auf die Ski und los gings. Schon die ersten 250 m/15 … Weiterlesen

Regensburger Jugendcup 2016 am 03.12.16

Fast kann man sagen: Alle Jahre wieder kommt der Regensburger Jugendcup. Nein, er kommt nicht so sicher und regelmäßig wie der Nikolaustag, aber dennochaus der DAV Sektion Karlsbad nehmen wir mit steter Regelmäßigkeit, nun schon dasfünfte Mal an diesem Wettkampf teil. D.h. unsere Jugendlichen bleiben unseremSport erhalten, entwickeln sich und bestehen auch in den älteren … Weiterlesen

05.-08.01.2017 Mit Schneeschuhen ins Warscheneck

Mit Schneeschuhen ins Warscheneck Spurenziehen zwischen Lärchenwald und Gipfel   Eine Kooperationstour zwischen den DAV Sektionen Weiden und Karlsbad   Do. 05. – So. 08.01.2017 (Hl. Drei König) SST-01-2017   Beginn: Abfahrt in Weiden Do. 5:00 Uhr in Fahrgemeinschaften. 6:00 Uhr Treffpunkt mit dem Tourenleiter in Regensburg/Süd. Ende: So. 08.01.2017, ca. 21:00 Uhr Weiden Das … Weiterlesen

17./18.12.2016: Rotwandgebiet – Klassiker in den Münchner Hausbergen

Rotwandgebiet – Klassiker in den Münchner Hausbergen Schneeschuhtour oder Winterwanderung Eine Kooperationstour zwischen den DAV Sektionen Weiden und Karlsbad   SST-02-2016 Sa.17.12.2016 – So. 18.12.2016 Beginn: Abfahrt in Weiden voraussichtlich Sa. 5:00 Uhr in Fahrgemeinschaften. 6:00 Uhr Treffpunkt mit dem Tourenleiter in Regensburg/Süd. Ende: So.18.12.2016, ca. 21:00 Uhr Weiden Beschreibung: Oberhalb des Schliersee lädt das … Weiterlesen

Hochtour in den Berchtesgadener Alpen

Watzmann-Überschreitung im Schnee – erst dann ist´s richtig schee Kurzentschlossen ging es am Samstag, den 22.10. früh um 10 Uhr los in Richtung Berchtesgaden. Unser Ziel war die Überschreitung der drei Haupt-Gipfel des Watzmanns in den Berchtesgadener Alpen. Weshalb aber fährt man Ende Oktober fast 400 km zu einem  Klettersteig der Kategorie A und B, … Weiterlesen

Klettern am Burgfelsen Falkenberg in der BR- Abendschau

Die Kletterer der Sektion haben es in die BR-Abendschau geschafft. Leider sind sowohl der Titel, als auch der Untertitel und die Testbeschreibung des Beitrags „zweifelhaft“. Bei der Erschließung ging alles mit rechten Dingen zu und von Wild-Kletterei kann auch keine Rede sein. Aber der Beitrag selbst relativiert den zweifelhaften Titel.

Klettern im Kaisergebirge

Kaiser- mal ganz spontan Morgen klettern im Wilden Kaiser? Na klar, wieso nicht! Nach ähnlich ausgereifter Planung beschlossen Marco Bauer und ich, dass der immer gleiche Steinwald-Granit auch mal warten könne. So fuhren wir kurzentschlossen in die bei Kufstein liegende Gebirgsgruppe „Wilder Kaiser“, um zu Abwechslung doch etwas Kalkstein und Gebirgsfeeling genießen zu können. Nach … Weiterlesen

REEL ROCK 11 am 24.10 um 20 Uhr im Cineplanet Tirschenreuth

https://www.youtube.com/embed/Ju3cJbQHgEs REEL ROCK 11 Die besten Kletterfilme des Jahres sind wieder auf Tour. Europapremiere: 25. September in Köln Abenteuerliche Expeditionen, Rissklettern am Limit und jugendliche Höchstleistungen: Die REEL ROCK FILM TOUR 2016 zeigt 90 Minuten voller Begeisterung, Hingabe und Spaß am Klettern. Dieses Jahr führt euch die REEL ROCK 11 zu extremen Routen im ewigen … Weiterlesen

Kinderferienprogramm Windischeschenbach, 10.08.2016

Mit freundlicher Genehmigung der Stadt Windischeschenbach konnte die DAV-Sektion Karlsbad (Tirschenreuth) ab Frühjahr 2016 die Burgfelsen Neuhaus zum Klettern erschließen. – Halt! Moment! Was macht der Alpenverein Karlsbad, mit Sitz in Tirschenreuth, in Windischeschenbach ? Nun, abgesehen von der historisch bedingten abweichenden „Firmierung“ mancher Sektionen (so heißt Marktredwitz etwa „Greiz“ und TIR eben „Karlsbad“ [mehr]) … Weiterlesen

Klettern Hallensaison 2016/2017

Die Hallensaison 2016/2017 ist gestartet. Unsere Kletterwand ist ab sofort Sonntag und Mittwoch geöffnet. Das Bergwerk wurde unter der Leitung der Gärtnerbuam bereits umgeschraubt. Der erste Toprope-Kurs findet am 22.10. und 29.10. ab 8 Uhr statt. Leitung Andi Mois. Am, 24.10. um 8 Uhr gibt es dann im Cineplanet-Kino in Tirschenreuth „Reel Rock 11“ zusehen. Am … Weiterlesen

Umfrage „Klimafreundlicher Bergsport“ des DAV Hauptvereins mit Verlosung

Machen Sie mit – Ihre Meinung ist uns wichtig! Seit beinahe drei Jahren läuft das DAV-Projekt „Klimafreundlicher Bergsport“. Es soll Sensibilität für das Thema schaffen und wirkungsvolle Maßnahmen zum Klimaschutz umsetzen. Erzählen Sie uns, ob und wie Sie die Bemühungen wahrgenommen haben. Wo haben Sie darüber erfahren und wie haben Sie die Inhalte empfunden? Wo … Weiterlesen

Faszination Parkour

Mitglieder der Sektion haben die Gelegenheit, Parkour kennenzulernen. Trainer Alex Schuetz aus Frankfurt führt in diesen faszinierenden Sport ein, bei dem es um die kreative effektive und fließende  Überwindung von Hindernissen geht. Am Mittwoch, den 28.09. von 18 Uhr 45 bis 20 Uhr 15 findet die Veranstaltung in der Dreifachturnhalle in Tirschenreuth statt, die 1,5 … Weiterlesen

Zu Gast bei Steinböcks – Mehrtägige Bergwanderung im Hochschwabmassiv

Zu Gast bei Steinböcks – Mehrtägige Bergwanderung im Hochschwabmassiv WT- 03-2016, 13.08. – 17.08.2016

Eine Kooperationstour zwischen den DAV Sektionen Weiden und Karlsbad

Der schönen detaillierten Tourenbeschreibung und Einladung ins Hochschwab-Massiv folgten wir fünf am 13. August ganz früh dem Initiator Bruno Zimmerer aus Regensburg und brachen voller Vorfreude und Neugier auf in die Steiermark. 

1-hochschwab
Blick von der Häuslalm nach St. Ilgen am Hochschwab

 

2-hochschwab

Nach kurzer Einkehr im Gasthof Bodenbauer auf 884m Seehöhe stärkten wir uns noch etwas, denn gekannt hatten wir uns bereits von der Vorbesprechung zur Hüttenkirchweih auf der Steinwaldhütte, und stiegen auf vorbei an der Häuslalm zunächst zum Sackwiesensee, welcher idyllisch und grün im Hochtal liegt und die Seele friedlich stimmt. Eine Mitstreiterin lie ß sogar die Hüllen fallen und erfrischte sich im kühlen Nass. Die Seeumrundung gestaltete sich recht abenteuerlich, denn so mancher Schuh versank im Schlamm.

3-b-hochschwab
Sackwiesensee

Oben auf der Sonnschienhütte auf 1523m Höhe verbracht en wir zwei Nächte mit einem wunderschönen Tag dazwischen, an dem wir hinauf zum Ebenstein auf 2123m Höhe wanderten. Es gab viele Pflanzen zu bestimmen am Wegesrand und vom Gipfel aus bekamen wir eine schöne Orientierung von dem  uns unbekannten Gebirgsmassiv und den Zielen der nächsten Tage.

 

4-gr-ebenstein2123-m-1
Gr. Ebenstein 2123m

7 6-hochschwab

 

  8-aufstieg-zum-gr-ebenstein 7 

5-hochschwab

 

9-gipfelglueck-gr-ebenstein-2123-m
Gipfelglück Gr. Ebenstein 2123m

Der kommende Tag barg eine lange Gehetappe über den Hochschwabgipfel mit 2277m Höhe zum Schiestlhaus in sich. Die Rucksäcke waren noch nicht leichter geworden! Nun bekamen wir auch Tiere vor die Linsen und dies reichlich! Jede Menge Steinböcke grasten in sicherer Entfernung ober uns. Die Gamsen mischten sich ein paar Schritte weiter in die schöne Berglandschaft.

10-steinbock
Zu Gast bei Steinböcks

 

 

Wir entschlossen uns, die Beine in die Hand zu nehmen um das nahe Schiestlhaus auf 2154m Höhe zu erreichen. Ziemlich ramponiert von den Schrecken kamen wir dort an und fielen aus den Sachen. Wir haben wieder einmal ordentlich Respekt vor dem Berg bekommen!

Das Schiestlhaus hat alle verblüfft: Es ist das erste hochalpine Passivhaus in den Alpen. Einen hochmodernen Bau mit einer ergonomischen und umweltfreundlichen Auslegung von Heizung und Abwasser haben wir vorgefunden. Die etwas ausgeflippte junge Crew war supernett und überraschte mit einem hammermäßigen Essen.

      

Am Tag darauf folgte ein wunderbar ruhiger Übergang zur Voistahler Hütte auf 1654m Höhe. Wir schienen das Herzstück vom Steinbock-Reich gefunden zu haben. Überall sahen wir Tiere in kleinen Gruppen und großen Herden. Es war einfach wunderbar! Zwischendurch an einer Quelle sitzend referierten wir abwechselnd über die Tiere der Alpenregion, nachdem uns Bruno mit Wissenswerte Umwelt- und Naturschutzkarten versorgt hatte. Alle hat das angesprochen, denn Vieles war dabei, was wir noch nicht wussten über Steinadler, und Birkhuhn z. B. . Prompt bekamen wir den König der Lüfte kurz vor der Hütte auch noch schön über uns zu sehen.

18-uebergang-zur-voisthaler-huette

19

20-voisthaler-huette-1654-m
Voistahler Hütte 1654 m

Nach einem wunderbaren Hüttenabend bei Matthias mit Bruder Thomas und Freund, die uns ebenfalls super gut bekocht und unterhalten haben, ging es zu den Autos zurück. Ordentliche Höhenmeter aufwärts, ein Steilanstieg nicht ohne und der lange Abstieg zum Bodenbauer waren unser Abschied vom Hochschwabmassiv, welches uns überrascht, erfreut und zufrieden mit der Bergwelt gestimmt hat.

21

Wir Teilnehmer der Alpenvereins Sektionen Weiden und Karlsbad danken Bruno ganz herzlich für die lieb evoll ausgearbeitete Tour und deren reibungslose Durchführung.

Text: Christine Neumann

Bilder: Anita Schraml, Markus Heining, Bruno Zimmerer

22-alpensalamander
Alpensalamander

23-sonnenuntergang-am-schiestlhaus-1

26-sonnenuntergang-am-schiestlhaus-4
Sonnenuntergang am Schiestelhaus

Familienklettern Outdoor XXL

Am Sonntag, den 04.09.2016 fand im Steinwald am Vogelfelsen das fünfte Kinder- und Familienklettern in diesem Jahr statt. Dreizehn Kinder zwischen 6 und 16 Jahren und 15 Erwachsene waren der Einladung gefolgt. Pünktlich zu Beginn des Kletterns setzte leichter Regen ein, so dass ein erneuter Abbruch –wie schon so oft in diesem Jahr- unmittelbar bevorstand. … Weiterlesen

Tourenankündigung: Hochtour auf den höchsten Berg Österreichs 3798m

Hochtour auf den höchsten Berg Österreichs 3798m Großglocknerbesteigung übern Stüdlgrat   Zum Abschluss der Hochtourensaison geht es am 17-18.9 nochmal auf den höchsten Berg Österreichs. Am 17.9 geht es mit dem PKW nach Kals und weiter bis zum Lucknerhaus. Von da aus geht’s in zwei Stunden zur Stüdlhütte die auf 2802m liegt. Am nächsten Morgen … Weiterlesen

Gletscherkurs mit Besteigung Zuckerhütl 3505m und Wilde Leck 3361m in den Stubaier Alpen

Nach unserem Trockenkurs Sicherungstechnik (Hochtour-) Spaltenbergung im Steinwald ging es  mit 10 Teilnehmern am 27.07.2016 nach Sölden ins Ötztal. Treffpunkt war um 900 Uhr an der Freizeitarena. Ein kurzer Check der Gletschergrundausrüstung mit z.Bsp.        Steigeisen, Pickel und Hüftgurt, dann stiess auch schon unser zweiter Hochtourenführer Marcel zu uns. Mit dem Bus fuhren wir bis  Fiegels … Weiterlesen