Tourenprogramm

Hier sehen sie dasTourenprogramm der Sektion Karlsbad.
Derzeit werden die Toueren für 2017 eingepflegt, weshalb in dieser Übersicht noch nicht alle Kurse aus dem Jahresprogramm enthalten sind. Wir bitten um Verständnis!

Jun
3
Sa
2017
Gemeinschaftstour alpines Klettern im Wilden Kaiser @ Wochenbrunner Alm
Jun 3 um 06:00 – Jun 4 um 22:00

Samstag:03.06.2017:      Anreise mit dem PKW nach Going zur Wochenbrunner Alm und kurzer Fußmarsch (ca.15 min) zur Gaudeamushütte. Nach dem Einchecken in der Hütte geht es noch zu einer nahegelegen Route (steht noch nicht fest wird vor Ort entschieden) mit vier-fünf Seillängen die wir an diesem Tag noch klettern können. Anreise eventuell auch Freitagabend (je nach Absprache).

Sonntag:04.06.2017:       In der Früh geht’s hoch zum Ellmauer Tor und die Steinerne Rinne hinunter bis auf der rechten Seite der Predigtstuhl sichtbar wird . Dort angekommen wollen wir die Westwand Dülfer (UIAA Grad 5) zum Hauptgipfel klettern. Nach dem Abstieg geht’s zurück zur Gaudeamushütte, von der aus wir die Heimreise antreten.

Dies stellt eine Grobplanung dar, Änderungen in der Durchführung sind jederzeit möglich (Wetter, Tour belegt,…).

Voraussetzungen:

Kondition für Aufstieg von 500 bis 1000 hm im Auf-und Abstieg sowie Klettern über mehrere Stunden.

Sicheres Klettern im alpinen Gelände nach UIAA III-IV.
Beherrschen der alpinen Sicherungstechnik.

 

Anmeldung bitte direkt beim Tourplaner : Marco Bauer

 

Jun
5
Mo
2017
JDAV Klettern in Arco @ Arco
Jun 5 – Jun 10 ganztägig

Wie in den vergangenen beiden Jahren wollen wir auch 2017 wieder einen Ausflug nach Arco starten.

Inhalt: Eingeladen sind alle Klettersportinteressierten welche sich gerne am Fels bewegen. Geplant sind sehr einladende Klettersteige um Arco herum und sehr interessante Mehrseillängen entlang der Sarca. Auch ein Tag am Gardasee ist mit geplant.

Wir sind zu Gast beim Alpenverein Südtirol und dürfen deren Zeltplatz mit Hauswirtschaftsgebäude nutzen.
Die Touren sind nicht verpflichtend. Es dürfen auch Touren selbst durchgeführt werden.
Wir werden gemeinsam kochen und eine schöne, erlebnisreiche und sehr abenteurliche Woche zusammen erleben.
Arco ist ein Klettergebiet mit Weltruf und jeder der dem Klettersport nachkommt, muss die Klassiker in Arco geklettert sein.
Auf der Ferienwiese des AVS werden zusätzlich Ausbildungen angeboten. Diese sind im Preis mit inklusive. Geplant ist Partnercheck, Aufbau Standplatz, klettern in der Seilschaft, Kommunikation bei Mehrseillängen uvm.

Der Teilnahmepreis hängt stark von den Anmeldungen ab. Zur Zeit stehen uns zwei Busse (9-Sitzer) zur Verfügung.
Da die Ferienwiese über den AVS stark gefördert wird, belaufen sich die Übernachtungskosten pro Kind (bis 18 Jahre) auf 2€/Tag und 4€/Tag für Erwachsene.
Wir verpflegen uns auf der Wiese selbst. Die Möglichkeit vor Ort einzukaufen wirkt sich sehr positiv auf den Preis aus.
Es ist auch einmal Pizzaessen in Arco geplant.
Zusätzlich werden die Fahrtkosten auf die Teilnehmer umgelegt.

Bei weiteren Fragen oder Informationen bitte eine Mail an jugendgruppe@dav-karlsbad.de

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Funktelefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff: Klettern in Arco/Laghel 2016

Ihre Nachricht

Aug
5
Sa
2017
Hochtourenrunde im Monte Rosa Massiv (ausgebucht) @ Hotel Bergfreund
Aug 5 um 05:00 – Aug 11 um 22:00

Die Tour führt auf die wahrscheinlich bekannteste Runde im Monte Rosa Massiv mit einer Vielzahl von 4000ern im unmittelbaren Umfeld. So besuchen wir auch das höchstgelegene Gebäude Europas, die Capanna Margherita auf der Signalkuppe auf 4554m. auf der die Übernachtung ein absolutes Erlebnis ist.

Tag 1:  05.08.2016:
Anreise. Treffpunkt im Hotel Bergfreund in Herbriggen

Tag 2:  06.08.2016: 
Mit dem Hoteltaxi geht es nach Zermatt, von wo wir mit der Seilbahn auf das kleine Matterhorn fahren. Von da aus geht es zu unserem ersten 4000er, das Breithorn (4164m). Der Weiterweg führt uns vorbei am Pollux, bis sich der Castor auftürmt. Hier steigen wir ab bis auf 3400m zu unserer ersten Hüttenübernachtung im Rifugio Guide della Val d’Ayas.

Aufstieg 400Hm, Abstieg 750Hm, Gehzeit 6 Stunden

Tag 3:  07.08.2016:
Wie am Vortag geht es hoch Richtung Pollux bis sich rechts der Castor auftürmt, unser zweiter 4000er. In etlichen Kehren geht es in seiner Nordwestflanke hoch zum Gipfel auf 4221m. Der Weiterweg führt zum Felikjoch bis zur Quintino-Sella-Hütte (3584m)

Aufstieg 800Hm, Abstieg 600Hm, Gehzeit 6Stunden

Tag 4:  08.08.2016:         
Von der Hütte geht es über die Eisnase ins riesige Gletschergebiet des Monte Rosa Massives. Dabei kann die Eisnase zu einer richtigen Herausforderung werden je nach den aktuellenVerhältnissen. Der Weiterweg führt über den Gletscher zum Balmenhorn auf 4167m und zur Vincent Pyramide (4215m). Abstieg zur Capana Gnifetti (3647m).

Aufstieg 1100Hm, Abstieg 1100Hm, Gehzeit 9-10 Stunden

Tag 5:  09.08.2016:         
An diesen Tag sammeln wir Gipfel vom Schwarzhorn 4321m über die Ludwigshöhe 4341m und die Parotspitze 4432m, bis wir die Signalkuppe auf 4554m erreichen.

Aufstieg 1200Hm, Abstieg 400Hm, Gehzeit 9 Stunden

Tag 6:  10.08.2016:         
Abstieg: Eventuell geht es zuvor noch auf die Zumsteinspitze 4563m bevor wir über den weitläufigen Grenzgletscher vorbei an der Monte Rosa Hütte bis zur Station Roten Boden absteigen, von wo wir mit der Gornergratbahn nach Zermatt zurück fahren.

Aufstieg 400Hm, Abstieg 2200Hm, Gehzeit 9 Stunden

Tag7:  11.08.2016:          
Heimreise

Übernachtung:    
2mal Hotel Bergfreund: ca.75,– Euro pro Nacht/Halbpension
4mal Hütte (Lager):        ca.50,–bis70,–Euro pro Nacht/Halbpension

Bahntickets:                      ca.110,-Euro

Teilnahmegebühr:         150,-Euro

Teilnehmerzahl: max.  8

Vorrausetzung:
Gletschergrundkurs/Gletschererfahrung oder Beherrschung Inhalt Gletschergrundkurs
Erfahrungen im Begehen von Gletschern und Firnfeldern und sicheres Gehen mit Steigeisen und Handhabung Pickel

Gute Kondition/Gehzeiten von 10 Stunden 1200Hm im Aufstieg (Die Höhe ist nicht zu unterschätzen!)

Teilnahme : Der Kurs ist leider bereits ausgebucht!

Jan
12
Fr
2018
Skifreizeit Tirol 2018 @ Fieberbrunn in Tirol
Jan 12 um 05:00 – Jan 14 um 22:00

Gemeinsame Skireise mit dem Skiclub Tirschenreuth
ins größte Skigebiet Europas Fieberbrunn-Saalbach-Hinterklemm-Leogang

270 Pistenkilomter mit 70 Bergbahnen

ABFAHRT: Sonntag um 5.00 Uhr bei ESKA Tirschenreuth, Mitterteicher-Straße; Skikleidung anziehen, wir gehen gleich zum Skifahren um 9.30 Uhr

LEISTUNG: 3 Übernachtungen mit Halbpension

PREIS: EUR 250,00 im Doppelzimmer
EUR 270,00 im Appartement

SKIPASS: Sondergruppenpreis – wird vor Ort gelöst

PROGRAMM: Skifahren im neu erschlossenen Skigebiet Fieberbrunn-Saalbach-Hinterklemm-Leogang mit den schönsten Abfahrten und Hütten der Alpen

EXTRA: Skidepot bei der Bergbahn. Busverbindung Leogang-Fieberbrunn. Täglicher Bustransfer mit Hotelbus zum Skigebiet mit Abholung

ANMELDUNG: bis 31.12.2017 Überweisung auf Konto DE 02753500000008814899 Sparkasse Opf-Nord ist gleich Buchung
oder telefonisch bei Sport Zant: 09631 1436 (Mobil: 0170 53 23 959)

Mrz
1
Do
2018
Skireise St. Moritz 2018 @ St Moritz
Mrz 1 um 06:30 – Mrz 4 um 23:45

Gemeinsame Skifreizeit mit dem Skiclub Tirschenreuth

ABFAHRT: Donnerstag, den 1.03.18 um 06:300 Uhr bei ESKA Tirscherneuth, Mitterteicher-Straße

RÜCKKEHR: Sonntag, den 4. März 2018
gegen 24.00 Uhr

LEISTUNG: 3 Übernachtungen mit Halbpension ****
Bustransfer / Transfer zu den Skigebieten
Begrüssungscocktail / Saunalandschaft

PREIS: Doppelzimmer EUR 330,00
Einzelzimmer EUR 360,00

SKIPASS: Sondergruppenpreis ca. 125€ wird vor Ort gelöst

EXTRA: Mittagessen bei Anreise in Landeck. Speisekarte liegt vor – bitte bestellen

ANMELDUNG: bis 31. Januar 2018 Überweisung auf
DE 02 7535 0000 0008 8148 99 ist gleich Buchung
oder telefonisch bei Connyt Zant: 09631 1436 oder 0170 53 23 959