Tourenprogramm

Hier sehen sie das Tourenprogramm der Sektion Karlsbad.
Derzeit werden die Touren für 2018 eingepflegt, weshalb in dieser Übersicht noch nicht alle Kurse aus dem Jahresprogramm enthalten sind. Wir bitten um Verständnis! Anfragen zu den im Jahresprogramm angegebenen Touren können an den angegebenen Tourenleiter oder Michael Schornbaum (michael.schornbaum [at] dav-karlsbad.de) gestellt werden.

Mai
6
So
2018
Klettersteig Gemeinschaftstour „Höhenglück“ @ Höhenglückssteig Hirschbach
Mai 6 um 07:00 – 18:00

 

Wann: Sonntag 06.05.2018; Abfahrt 07:00 Uhr in Tirschenreuth am Aldi Parkplatz

Wo: Höhenglücksteig bei Hirschbach in der Hersbrucker Alb

Mindestalter: 14 Jahre

Max. 6 Teilnehmer

Erforderliche Ausrüstung: Klettersteig Set mit Gurt, Helm, feste Schuhe (Bergschuhe, Wanderschuhe, Zustiegsschuhe o.ä.)

Ausrüstung kann gegen Gebühr von der DAV Sektion Karlsbad ausgeliehen werden, siehe:

http://www.dav-karlsbad.de/service/ausrustung

Anforderungen: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Etwas Grundkondition sollte vorhanden sein.

Teilnahmegebühr: 5€ für DAV Nichtmitglieder

Anmeldeschluß: 22.04.2018

Wir begehen den Höhenglücksteig bei Hirschbach im Oberpfälzer Jura, eine gute Autostunde von Tirschenreuth entfernt. Die Anfahrt erfolgt nach Absprache mit PKW´s in Fahrgemeinschaften. Die Klettersteig Begehung dauert mit An- und Abmarsch ca. 4 Stunden, je nach Können und Größe der Gruppe. Nach gelungener Begehung stärken wir uns bei einem gemeinsamen Mittagessen in einem gemütlichen Hirschbacher Wirtshaus. Im Anschluss daran sind für bereits Erfahrene einige Klettertouren im Jurakalk geplant; Interssierte können gerne einmal ins Klettern hineinschnuppern. Nichtinteressierte können sich auch bereits nach dem Klettersteig oder nach dem Mittagessen auf den Heimweg machen. Die Fahrgemeinschaften werden wir dementsprechend planen.

Hinweis:
Bei schlechter Witterung wird ein Ausweichtermin festgelegt! Nähere Infos werden rechtzeitig vor der Tour verteilt.

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Funktelefonnummer

Betreff: Klettersteig Gemeinschaftstour "Höhenglück"

Nein:Ja:

Ihre Nachricht


Mai
19
Sa
2018
Bergwanderung im Ramsauer Gebirge zu Pfingsten @ Dachstein
Mai 19 um 18:45 – Mai 21 um 21:00

Zwischen Hallstätter See, Gosaukaum und Dachstein

Beginn: Sa. 19.05.2018, Abfahrt in Weiden 5:00 Uhr in Fahrgemeinschaften. 6:00 Uhr Treffpunkt mit dem Tourenleiter in Regensburg/Süd.

Ende: Mo. 21.05.2018, ca. 21:00 Uhr Weiden

Ab in die Berge zum Saisonstart des Bergsommers. Unterwegs in der einzigartigen Region Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut. Die atemberaubende Natur mit ihrer historischen Siedlungs- und Kulturlandschaft wurde 1997 durch die UNESCO zum Weltnaturerbe und zum Weltkulturerbe erklärt. Die kleine und bewirtschaftete Goiserer Hütte würde 2013 und bietet mit seiner gemütliche Terrasse einen Rundblick auf ein herrliches Bergpanorama und das Dachsteinmassiv.

Gebiet/ Hütten: Salzkammergut-Berge, Goiserer Hütte (ÖAV)

Tourenplanung:

  1. Tag: Anreise, Aufstieg zur Goiserer Hütte 1592 m, ca. 2,5 Std., 800 Hm.
  2. Tag: Der Jahreszeit und den Altschnee-Verhältnissen gestaltete Tagestour und Höhenwanderung. Zur Wahl stehen Sonnenwendkogel 1638 m, Niederer Kalmberg 1827 m und Hoher Kalmberg 1833 m der von den Einheimischen auf Grund seiner Silhouette auch liebevoll Indianerkopf genannt wird. 3. Tag: Tourenabschluss und Heimreise. Das Tourengebiet – ein Schmankerl für Anfänger und Geübte. Die Touren werden den allgemeinen alpinen Verhältnissen und der Altschneesituation angepasst und unterliegen evtl. Änderungen.

Anforderungen: Alpine Bergwanderung auf Pfaden, Steigen und Altschnee-und Firnfelder. Gehzeiten 3-5 Std., Auf- und Abstieg 800 Hm. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich.

Ausrüstung: Wasserabweisende verwindungssteife trittstabile Wander- Bergstiefel mit hohen Schaft, Gamaschen für Altschneefelder, evtl. Überhose, Teleskopstöcke mit Winterteller, Jacke, Biwak-Sack, Erste-Hilfe Set, Trinkflasche, Tagesverpflegung, Rucksack max. 50 Liter, Humor. Siehe auch Musterpackliste Bergtour für den Sommer der DAV Sektion Weiden unter www.dav-weiden.de -> Mitgliederservice / Downloads

 Besprechung: Tel. 0941 90 850

Teilnahmegebühr:

DAV-Mitglieder 35 € (Eingang des Anmeldeformular in der DAV-Geschäftsstelle Weiden bis Do. 01.02.2018) danach 49 €. / K/J-Mitglieder in Begleitung eines Erwachsenen 20 € / Nichtmitglieder 65 €

Zusatzkosten pro Person: Anteilige Fahrtkosten, Verpflegung, 2x Übernachtung im Lager mit Frühstück 22,90 € (AV-Mitglieder),

Anmeldung: Erforderlich bis Do. 19.04.2017 bei Bruno.Zimmerer@dav-weiden.de oder Tel. 0941 90 850

Teilnehmer: 7

Leitung: Bruno Zimmerer

Mai
20
So
2018
Tour durch den Steinwald 2018 @ Marienkapelle Fuchsmühl
Mai 20 um 10:00 – 17:00

Gemütliche MTB-Tour durch den Steinwald.
Die Tour führt hauptsächlich auf breiten Forststraßen und leichten Singletrails S1 (Single-Trail-Skala) durch den malerischen Steinwald.
Eine gemütliche Mittagsrast ist am Waldhaus eingeplant.
Kondition für ca. 40km und 3-4 Stunden Fahrzeit sollte mitgebracht werden.
Es besteht Helmpflicht! Das MTB muss in einem einwandfreiem technischen Zustand sein.
Gäste nehmen auf eigene Gefahr an der Tour teil!

Teilnehmer:  8 Personen

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Funktelefonnummer

Betreff: Tour durch den Steinwald 2018

Nein:Ja:

Ihre Nachricht

 

Mai
25
Fr
2018
MTB-Wochenende: Trails auf Pfälzisch 2018
Mai 25 um 09:00 – Mai 27 um 22:00

Bella Italia mitten in Germania? Si!

Neustadt an der Weinstraße bildet den Ostrand des Pfälzer Waldes. Den Übergang ins platte Bett des Rheins nennen die Einheimischen „Haardtrand“. Wenig blumig, nicht gerade melodiös für eine Gegend, die nach Mandelbäumen und Zypressen riecht, wo sich Weingärten über sanfte Hügel bis zum Horizont wellen. Eine klingendere Buchstabenkomposition wie „Firenze“ wäre wohl stilgerechter. Doch das Land, wo die Zitronen blühen, verortet man doch gewöhnlich 900 Kilometer weiter südlich, oder?
Milde Temperaturen, so viele Sonnenstunden wie in Florenz, tolle Singletrails, mediterraner Lifestyle.“

 
Freitag: Gemeinsame Anreise mit Fahrgemeinschaften zu unserer Unterkunft, wo wir für 2 Nächte unser Lager in gemütlichen Doppelzimmern einrichten. Nach dem Einchecken werden wir zu einer 2-3 stündigen Eingewöhnungstour aufbrechen.
Samstag:
Mehrstündige Mountainbiketour mit 6-8 Stunden Fahrzeit und ca. 1200-1400 Höhenmetern auf traumhafen Singletrails (Anforderung S2 auf der Singletrailsskala). 
Sonntag:
Am Sonntag geht es nocheinmal auf Tour bis in den frühen Nachmittag. Geplant sind hier um die 1000hm  und 4-5 Stunden Fahrzeit. Nach einem letzten Cappuccino geht es dann wieder gemeinsam in die Heimat.
 
 
Anforderung:
– Kondition für MTB-Touren mit ca. 50 km und ca.1400 Hm,
– Sicheres befahren von Singletrails mit Schwierigkeit von S2.
 
Ausrüstung:
– funktionstüchtiges MTB
– Helm, Radbrille (Pflicht)
– Ersatzschlauch, Ersatzbremsbeläge, Tourwerkzeug
 

Kosten: 50€ +  Zusatzkosten: Anreiste, Unterkunft, Verpflegung

Teilnehmer: maximal 5 Personen

Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bis 1.03.2018 zwecks Zimmer-Belegung!

Anmeldung leider nicht mehr möglich.

 

 

 

Mai
28
Mo
2018
JDAV Klettern in Arco @ Arco
Mai 28 – Jun 1 ganztägig

Auch in diesem Jahr will die Jugend der Sektion wieder eine Fahrt nach Arco unternehmen.

Inhalt: Eingeladen sind alle Klettersportinteressierten welche sich gerne am Fels bewegen. Geplant sind sehr einladende Klettersteige um Arco herum und sehr interessante Mehrseillängen entlang der Sarca. Auch ein Tag am Gardasee ist mit geplant.

Wir sind zu Gast beim Alpenverein Südtirol und dürfen deren Zeltplatz mit Hauswirtschaftsgebäude nutzen.
Die Touren sind nicht verpflichtend. Es dürfen auch Touren selbst durchgeführt werden.
Wir werden gemeinsam kochen und eine schöne, erlebnisreiche und sehr abenteurliche Woche zusammen erleben.
Arco ist ein Klettergebiet mit Weltruf und jeder der dem Klettersport nachkommt, muss die Klassiker in Arco geklettert sein.
Auf der Ferienwiese des AVS werden zusätzlich Ausbildungen angeboten. Diese sind im Preis mit inklusive. Geplant ist Partnercheck, Aufbau Standplatz, klettern in der Seilschaft, Kommunikation bei Mehrseillängen uvm.

Der Teilnahmepreis hängt stark von den Anmeldungen ab. Zur Zeit stehen uns zwei Busse (9-Sitzer) zur Verfügung.
Da die Ferienwiese über den AVS stark gefördert wird, belaufen sich die Übernachtungskosten pro Kind (bis 18 Jahre) auf 2€/Tag und 4€/Tag für Erwachsene.
Wir verpflegen uns auf der Wiese selbst. Die Möglichkeit vor Ort einzukaufen wirkt sich sehr positiv auf den Preis aus.
Es ist auch einmal Pizzaessen in Arco geplant.
Zusätzlich werden die Fahrtkosten auf die Teilnehmer umgelegt.

Bei weiteren Fragen oder Informationen bitte eine Mail an jugendgruppe@dav-karlsbad.de

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Funktelefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff: Klettern in Arco/Laghel 2018

Ihre Nachricht

Aug
10
Fr
2018
Hochtour auf dem Mont Blanc (4810 Meter) 2018 (ausgebucht) @ UCPA Argentiere
Aug 10 um 15:00 – Aug 14 um 16:00

10.08.-14.08.2018

Die Tour geht auf den höchsten Berg der Alpen und der EU. Unsere Aufstiegsroute führt mit der Seilbahn von Les Houches nach Bellevue und weiter mit der Zahnradbahn bis zur Endstation Nid d`Aigle. (2386m) Von da aus geht es auf leichten Steig zum Grand Couloir das wir queren und über dem Grat weiter zur Refuge Gouter aufsteigen. Früh am Morgen starten wir von der Hütte über Gletscherhänge zum Vallot Biwack und weiter über den Bossesgrat zum Gipfel. (4810m)

Tag 1: 10.08.2018:  

Anreise: Treffpunkt um 15 Uhr in der UCPA Argentiere

Tag 2: 11.08.2018:

5 Gehminuten vom Hotel entfernt geht es mit der Seilbahn zum Aig.des Grands Montets (Bergstation 3296m) Es geht weiter über den kurzen Gletscher (Glacier des Rognons) zum Glacier D Argentiere (Sehr Spaltenreich).  Training Steigeisentechnicken damit wir für den Gipfel gerüstet sind. Weiterer Abstieg zur Mittelstation und zurück nach Argentiere.

Abstieg 1300Hm, Gehzeit-Training 7 Stunden

Tag 3: 12.08.2018:

Weiterfahrt mit dem PKW nach Les Houches . Mit der Seilbahn geht es nach Bellevue und der Zahnradbahn bis zur Station Nid d` Aigle (2386m). Von da aus geht es auf leichten Steig zum Grand Couloir das wir queren und über dem Grat weiter zur Refuge Gouter aufsteigen. (3835m)

Aufstieg 1449Hm, Gehzeit 6Stunden

Tag 4: 13.08.2018:

Gipfeltag: Von der Hütte geht es über ein riesiges Gletschergebiet bis zum Vallotbiwak (4362m). Nun Beginnt der lange Bossesgrat ehe wir den Gipfel erreichen Danach geht es auf gleicher Route zurück bis nach Les Hoches und Rückfahrt nach Argentiere.

Aufstieg 1000Hm, Abstieg 2500Hm, Gehzeit 10 Stunden

Tag 5: 14.08.2018:

Heimreise

Übernachtung:

3mal Hotel UCPA Argentiere:    ca.70,– Euro pro Nacht/Halbpension
1mal Hütte (Lager):                        ca.80,–Euro pro Nacht/Halbpension

Bahntickets:  3mal zwischen 50-80,-Euro

Teilnahmegebühr:  250,–Euro

Vorrausetzung:

  • Gletschergrundkurs/Gletschererfahrung oder Beherrschung Inhalt Gletschergrundkurs
  • Erfahrungen im Begehen von Gletschern und Firnfeldern und sicheres Gehen mit Steigeisen und Handhabung Pickel
  • Gute Kondition/Gehzeiten von 10-12Stunden 1500Hm im Aufstieg (Die Höhe ist nicht zu unterschätzen!)

Am Tag zwei bei der Eingehtour wird der Umgang mit Steigeisen und Pickel „überprüft“ bzw. verbessert. Dies ist wichtig für ein sicheres Queren im Grand Colouir. Eventuelle Änderungen im Programm aufgrund Wetter etc. sind möglich. Ebenfalls behalte ich mr vor, Teilnehmer von der Tour auszuschließen, wenn die konditionellen und körperlichen Fähigkeiten nicht gegeben sind. Die Anmeldung wird wirksam durch das Bestätigungsschreiben, sowie durch Überweisung des Teilnehmerbetrages auf das angegebene Konto. Anzahlungen für Hütten/Hotel können nicht zurück erstattet werden.

Anmeldung: Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.