Gletschergrundkurs 03.07.-05.07.2020

Wann:
3. Juli 2020 – 5. Juli 2020 ganztägig
2020-07-03T00:00:00+02:00
2020-07-06T00:00:00+02:00
Preis:
vgl. Ausschreibung
Kontakt:
Marco Bauer

Tag 1: 03.07.2020: Anreise:

Von Tirschenreuth nach Sölden (Ötztal) mit Privat-PKW (Eigenständige Bildung von Fahrgemeinschaften). Treffpunkt in Sölden um 9 Uhr am Parkplatz der Freizeitarena. Kurze Weiterfahrt mit dem Bus (ÖVG) in das Windachtal zum Fiegels Gasthaus und Aufstieg zur Hildesheimer Hütte.

Fiegels Gasthaus (1963 m) –> Hildesheimer Hütte (2899 m) 6 km und 900 hm Aufstieg Gehzeit 3 Stunden

Nach dem Einchecken auf der Hütte geht es auf einen nahegelegen Gletscher wo das Gehen mit Steigeisen und Pickel vermittelt wird.

Tag 2: 04.07.2020: Gipfeltour zum Zuckerhütl (3505Hm)mit Spaltenbergung

Von der Hildesheimer Hütte geht’s über einen markierten Weg bis zum Pfaffenferner, von da aus über den Gletscher zum Pfaffenjoch. Über das Joch gelangt man auf den Sulzenauferner, den wir bis zum Pfaffensattel queren. Von da aus noch wenige Höhenmeter Richtung Westen bis wir den Einstieg erreichen. Vom Einstieg zum Gipfel sind es nur noch 120 Hm, die wir über exponierte Stellen, aber über einen mit Steigbügel versehenen Weg aufsteigen. Nach einer Gipfelpause geht es denselben Weg zurück zur Hildesheimer Hütte. Am Sulzenauferner vertiefen wir dann die Spaltenbergung (Lose Rolle) mittels T-Anker.

4 km, 800 Hm: Gehzeit 6,5 Stunden.

Tag 3: 05.07.2020: Abstieg und Heimreise

Nach dem Frühstück starten wir von der Hütte aus auf einen markierten Weg Richtung Talstation Materialseilbahn und danach weiter durch das langgezogene Windachtal zum Ausgangspunkt Fiegels Gasthaus. Von da aus geht es mit dem Bus zurück nach Sölden zur Freizeitarena.

Voraussetzungen: 
Gute Kondition für Gehzeiten bis 7 Stunden,  Teilnahme am Kurs Sicherungstechnik Spaltenbergung

Kosten:
Teilnahmegebühr(30€) + 2x Übernachtungen mit Halbpension auf der Hildesheimer Hütte + Fahrtkosten

Je nach Wetterlage und der zur Verfügung stehenden Zeit können sich selbstverständlich vor oder auch während des Kurses Änderungen in der Tourenplanung ergeben.

Basisausrüstung:

1 Hüftgurt
1 Bandschlinge 120 cm Nutzlänge
1 Bandschlinge 60 cm Nutzlänge
1 Kurzprusik offen 80 cm
2 Prusikschlingen 300-400 cm Durchmesser 5-6mm
2 Karabiner (baugleiche Schnapper)
2 Verschlusskarabiner (davon 1 HMS-SaveBiner)
1 Steinschlaghelm
1 Bergschuhe
1 Biwaksack wenn vorhanden
1 Stirnlampe
Erste-Hilfe-Material
1 Steigeisen mit Antistollplatte
1 Genormter Pickel (kein Steileisgerät)
1 Eisschraube

Allgemeine Ausrüstung:

Rucksack
Wanderbekleidung
Blasenpflaster
Sonnenschutz
Sonnenbrille
Regenschutz
Mütze
Handschuhe
Hüttenschuhe
Brotzeit
Getränk
DAV-Ausweis
Personalausweis
Geld
Medikamente
Uhr
Handy
Waschzeug

Anmeldung:

Die Tour ist leider bereits ausgebucht!