Natur pur, Wochende im Steinwald

Ein erlebnisreiches Wochenende verbrachten die Jugendlichen unserer Sektion dieses Wochenende im Steinwald. Die Anreise erfolgte am Freitag „by fair means“, also mit dem Fahrrad. Mit großem Appetit wurde anschließend das mitgebrachte Grillgut verzehrt. Die abendliche Mückenplage konnten alle nur durch Unmengen Autan einigermaßen unbeschadet widerstehen. Fließendes Wasser oder eine Toilette vermisste niemand wirklich. Die Kletterei am Samstag war nicht nur wegen der Mückenfreiheit ein Highlight, nur um danach nochmal von Katas und Tabeas Chilli con carne getoppt zu werden. Den Sprung in das braune Wasser des Schützenweihers ließen sich nur wenige entgehen und nur die Feiglinge mussten sich danach noch im Pullenreuther Dorfweiher säubern. Abends nervten nochmal viele viele Mücken beim Grillen, bevor es nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntagvormittag mit dem Fahrrad zurückging. Vor allem für die Jüngsten eine super Leistung. Dank an den Forst, der uns die Hütte zur Verfügung stellte.

Mit dabei waren: Franz Elena/ Frister Madeleine/ Gebhard Benedikt/ Hautmann Tristan/ Köhler Tamara/ Mehler Hanna, Johannes und Judith/ Punzmann  Anna und Leo/ Schornbaum Elias, Julian und Tabea/ Spann Anna/ Stelzl Marion/ Ockl Katharina Sowie als Anstandsdamen: Ockl Klaus und Schornbaum Michael (M.S.)